Zahngoldspende von Patienten ans Kinderdorf

Die Patienten der Waldnieler Zahnarztpraxis von Dr. Stera und Dr. Mund haben ihr Zahngold für das Kinderdorf gespendet.

Zahngoldspende von Patienten ans Kinderdorf

Es ist inzwischen schon eine Tradition, dass die Zahnärzte Dr. Michael Stera und Dr. Andreas Mund in ihrer Waldnieler Praxis für das Bethanien Kinder- und Jugenddorf Zahngold sammeln, mit dessen Erlös sie dem Kinder- und Jugenddorf etwas Gutes tun. Nun haben die Zahnärzte erneut eine Spende von über 4.000 Euro an das Kinderdorf spenden können. „Wir haben immer wieder junge Patienten aus dem Kinderdorf auf dem Stuhl liegen und wissen, dass das Geld hier gut gebraucht wird“, erklärt Dr. Stera. „Das möchten wir auch unseren Patienten vermitteln.“ Einen symbolischen, goldenen Styroporzahn haben die Zahnärzte an Kinderdorfleiter Dr. Klaus Esser bei ihrem Besuch übergeben. „Der steht für das Engagement unserer Patienten, die für die Spende verantwortlich sind“, sagt Dr. Mund. Als Dankeschön gab es vom Kinderdorf ein großes Bild mit Fotos aus dem Kinderdorfalltag. Kinderdorfleiter Dr. Esser erklärt: „Wir hoffen, den Patienten so die Wartezeit versüßen zu können.“

Share Social