Bethanien sucht Ehemalige

In diesem Jahr wird das Bethanien Kinder- und Jugenddorf an der Ungerather Straße 1-15 60 Jahre alt: Vor sechs Jahrzehnten haben die Dominikanerinnen von Bethanien das ehemalige Gelände und die Villa des Kommerzienrats Kaiser gekauft, um auf dem wunderschönen Parkgelände eine neue Heimat für Kinder, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr bei ihren leiblichen Familien leben können, zu schaffen. Inzwischen haben über 1.200 Kinder und Jugendliche im Kinderdorf gelebt – manche kürzer,  manche bis in das Erwachsenalter. Für viele ist Bethanien in unterschiedlicher Art und Weise ein Zuhause geworden. Im Sommer möchte das Bethanien Kinder- und Jugenddorf gemeinsam mit den Dominikanerinnen von Bethanien die Ehemaligen zu einem Fest einladen. Es sollen Erinnerungen ausgetauscht, lebendige Gespräche geführt und alte und neue Freundschaften gepflegt werden. Für Essen und Trinken ist gesorgt, es gibt auch für die Kinder der Ehemaligen ein Spielprogramm, Begegnungen mit den heute betreuten Kindern und eine Besuchsmöglichkeit in den Kinderdorfhäusern. Am Abend wird die Kinderdorfband LaTaste alte und neue Musikstücke spielen. Das Kinderdorf sucht nach Adressen und Kontaktdaten von Ehemaligen, damit persönliche Einladungen geschrieben werden können und das Kinderdorf planen kann, mit wie vielen Gästen gerechnet werden muss.

 

Wir freuen uns über Kontaktdaten per E-Mail an Schwester Anna-Maria.

Share Social