Ein Tag mit Guido Cantz

Der Kölner Comedian Guido Cantz, Freund und Förderer der Bethanien Kinder- und Jugenddörfer, ist derzeit wieder im Kölner Sitzungskarneval ein gefragter Mann. Bethanien Geschäftsführer Werner Langfeldt begleitete ihn wieder einen Tag lang auf seiner 12stündigen Tour durch die Säle. Und egal, ob in den Kölner Hochburgen Gürzenich, Satory, Maritim oder vor Ort in Pulheim oder Aarweiler, Cantz begeisterte mit seiner pointenreichen Rede. Nach jedem Auftritt war er umlagert von Autogrammjägern oder „Selfie-Machern“, denen er allen versucht gerecht zu werden. Langfeldt war angetan einerseits von der Freude und Leichtigkeit, andererseits aber auch von der Konzentrationsfähigkeit und Disziplin des Entertainers, die notwendig sind, damit ein solcher Sitzungsmarathon souverän und über mehrere Wochen hinweg bestanden werden kann.
Ein Wiedersehen gibt es am Karnevalssonntag auf dem Wagen von Guido Cantz im Porzer Karnevalssonntagszug.

Share Social