Erfolgreiche Versteigerung vom Weingut Eva Fricke

Bei einer Versteigerung von Magnum- und Doppelmagnumflaschen des „Lorchhäuser Seligmachers“, für die bis zu 400 Euro pro Flasche geboten wurden, hat das in Eltville ansässige Weingut Eva Fricke in der vergangenen Woche 1.000 Euro zugunsten des Bethanien Kinderdorfes eingenommen. Eva Fricke, Eigentümerin und Namensgeberin des Weingutes, kam persönlich ins Kinderdorf und überreichte den Scheck. Katja Rodtmann vom Kinderdorf nahm die Spende mit Freude entgegen: „Wir bedanken uns von ganzem Herzen beim Weingut Eva Fricke und freuen uns über die großzügige Spende. Es ist toll zu sehen, wie groß der Zusammenhalt hier in Eltville ist und dass sich auch ein kleinerer Betrieb wie das Weingut Eva Fricke sozial engagiert.“

Das Weingut Fricke engagiert sich seit letztem Jahr für das Kinderdorf und unterstützt in erster Linie die Verselbstständigungsangebote für die Jugendlichen. Diese unterstützen die jungen Erwachsenen dabei, sich zu eigenständigen Persönlichkeiten zu entwickeln und auf eigenen Beinen zu stehen – angefangen von Kochkursen über vielfältige pädagogische und therapeutische Aktivitäten bis hin zum Wohntraining in einem kleinen Apartment.

Share Social