Andrew „The Bullet“ Lauer gibt Konzert im Kinderdorf

In seinen Händen schaut der Fünfsaiter-Bass aus wie ein Spielzeuginstrument, denn nicht ohne Grund trägt Andrew Lauer den Beinamen „The Bullet“. Als Bassist und Sänger ist der Ansbacher mit kalifornischen Wurzeln auf der ganzen Welt unterwegs, mit der Rockband „21 Octayne“ wurde er zum besten Rockbassisten weltweit gewählt, nun ist er in der Aula des Bethanien Kinder- und Jugenddorfs in Schwalmtal zu Besuch und stellt sein Debüt Album „My BASS Souls“ vor. „Der Kontakt zu Andrew ist über den Beatboxeuropameister Mando und das Musikprojekt des Bundesverbands für katholische Einrichtungen zustande gekommen“, erzählt Bethanien Musiklehrer Wolfhelm Ostendarp. „Andrew ist nicht nur ein unheimlich begabter Musiker, sondern er hat auch ein tolles Händchen, um mit unseren Jugendlichen umzugehen und bereits Workshops hier im Kinderdorf gegeben.“ Im letzten Jahr war Andrew Lauer zuletzt für einen Workshop im Rahmen des Ehemaligenfestes zum 60-jährigen Jubiläum im Kinderdorf zu Besuch. „Ich freue mich sehr, dass er nun hier in Schwalmtal zugunsten des Kinderdorfes spielen möchte“, sagt Ostendarp, der sichtlich erstaunt über den Anruf des 30-Jährigen war.

Auch wenn Lauer erst mit 20 Jahren angefangen hat, Musik zu machen, beherrscht er das Instrument wie kein Zweiter: Mit seinen charakteristischem Spielstil bringt er Soul, Rhythmus und Groove rüber und alle Füße zum Wippen. Mit seinem Debütalbum „My BASS Souls“ erfüllt sich der Musiker nun einen Traum: Auf der Platte zeigt er seine Vielfältigkeit, denn der Musiker begeistert nicht nur durch sein markantes Bassspiel, sondern auch gesanglich mit seiner tiefen, gefühlvollen und charismatischen Stimme. Im Kinderdorf wird Andrew Lauer mit seiner Band gemeinsam auftreten, außerdem hat er die Kinderdorfband „La Taste“ eingeladen, als Vorband dabei zu sein. Die jungen Musiker proben schon fleißig, um am 30. März ab 19,30 Uhr gemeinsam mit dem Weltmusiker auf der Bühne zu stehen.

Andrew „The Bullet“ Lauer (Vorband: La Taste), 30 März um 19.30 Uhr, Aula des Bethanien Kinder- und Jugenddorfes, Ungerather Straße 1-15 in 41366 Schwalmtal. Der Eintritt ist kostenfrei, Andrew Lauer bittet um eine Spende an das Bethanien Kinderdorf.

Share Social