Guido Cantz spendet für Kidocup

Zum großen Kinderdorfcup lädt das Bethanien Kinder- und Jugenddorf rund 20 Kinderdörfer aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz ein. Hier kommen rund 300 Kinder zusammen und spielen mehrere Tage in einem großen Turnier Fußball und Streetball. Reihum tragen die Kinderdörfer dieses Traditionsturnier aus, jetzt endlich kommt der Kidocup zum ersten Mal nach 20 Jahren nach Bergisch Gladbach. Unterstützt wird das Turnier von Kinderdorffreund und Comedian Guido Cantz, der mit unserem Geschäftsführer (und Porzer!) Werner Langfeldt freundschaftlich verbunden ist und die Arbeit der Bethanien Kinderdörfer schätzt. Vor allem die Fußballprojekte haben es ihm angetan; seit 2013 ist er Ehrenpräsident der Kinderdorffußballmannschaft in Bergisch Gladbach. Zum Kidocup hat er Hilfe versprochen und kam nun mit einer stolzen Spendensumme über insgesamt 10.000 € ins Kinderdorf. Geschäftsführer Werner Langfeldt freute sich sehr über die Hilfe von seinem Porzer Freund.

Weitere Informationen zum großen Kidocup 2017 finden Sie hier.

Share Social