Herzlich Willkommen: UMF Gruppe startet in Schwalmtal

In der Regel dauert es 12 Monate, um eine neue Gruppe im Kinderdorf zu eröffnen: Räumlichkeiten müssen gefunden und hergerichtet werden, Personal muss ausgeschrieben und eingestellt werden und die Mitarbeiter sollen zusammenrücken, um ein gemeinschaftliches Gefühl von Zuhause vermitteln zu können. Aber wenn junge Menschen vor der Türe stehen,  die von ihrer Flucht und der Situation in ihrem Herkunftsland traumatisiert sind, benötigen sie sofort Hilfe. Innerhalb von sechs Monaten hat das Bethanien Kinderdorf geplant und zügig umgesetzt: Am 1. März konnte nun im Kastanienhaus in unmittelbarer Nähe zum Kinderdorf die erste Gruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge eröffnet werden. Acht junge Männer im Alter von 14 bis 18 Jahre finden nun zukünftig hier ein neues Zuhause in einer Gruppenstruktur, die auf die besondere Lebensgeschichte der Heranwachsende angepasst ist.

In unserem Team finden die Heranwachsenden neben individuellen pädagogischen Angeboten, wie zum Beispiel Sprach- und Bildungsförderung,  Mitarbeiter mit individuellen Erfahrungswerten, die den Jugendlichen helfen, im Alltag zurecht zu kommen.

Wir begrüßen die jungen Flüchtlinge und alle neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ganz herzlich im Kinderdorf.

Share Social