Neue vier Wände: Betreutes Wohnen ist umgezogen

Rund ein Jahr haben unsere jungen Erwachsenen aus dem Betreuten Wohnen auf den Moment gewartet: Nun sind die Kisten fast ausgeräumt und die ersten Nächte im neuen Zuhause verbracht. Das neue Haus an der Dülkener Straße nahe der Achim-Besgen-Halle ist bezogen.

Im Neubau bieten drei in sich abgeschlossene Apartments mit eigenem Bad und kleiner Küche und zusätzlich eine große Wohnung mit vier Privatzimmern und einem großen Gemeinschaftsbereich Platz für sieben junge Leute. Der Standort hat eine gute Anbindung an den ÖPNV, Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten sind ebenfalls schnell zu erreichen.

Im Betreuten Wohnen werden junge Erwachsene, die noch Unterstützung in ihrer Eigenständigkeit brauchen, durch die Pädagogen des Bethanien Kinderdorfes betreut. Die Nachfrage ist groß: Eine Vergrößerung der Platzzahl wurde deswegen dringend notwendig.

Das Bethanien Kinder- und Jugenddorf bedankt sich ganz herzlich bei allen Spendern, die die Einrichtung des Hauses bezuschusst haben, insbesondere beim Freundeskreis des Schwalmtaler Kinderdorfes.

Share Social