Sommerfest im Bethanien Kinderdorf in Eltville: Königskinder im Mittelpunkt

Der Mitmachzirkus Torkelini aus dem Kinderdorf Bergisch Gladbach war gekommen, um das Kinderdorf in Eltville beim Sommerfest zu unterstützen. Hier konnte sich jeder in Akrobatik ausprobieren.

„Ist das schön bei euch!“, über dieses Kompliment haben sich die Mitarbeiter am „Königskinderfest“ am 25. Juni im Bethanien Kinder- und Jugenddorf in Eltville besonders gefreut.  Kinder und Jugendliche sowie Mitarbeiter hatten sich besonders viel Mühe gegeben, das Kinderdorfleben den Gästen von der besten Seite zu zeigen. Viele Besucher nutzen die Gelegenheit, einmal einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und ein geöffnetes Kinderdorffamilienhaus zu besuchen. Dafür wurden die Zimmer vorher natürlich extra aufgeräumt. Die Sommerfest-Gäste zeigten sich erstaunt über die Größe und die Ausstattung der Häuser. So berichtet eine Besucherin: „Dass jedes Kind ein eigenes Zimmer hat, hätte ich nicht gedacht. Und den riesigen Esstisch finde ich toll fürs gemeinsame Essen und Zusammensein!“

Beim Sommerfest "Königskinder" im Kinderdorf Eltville standen die Kleinen im Vordergrund.

Beim Sommerfest „Königskinder“ im Bethanien Kinderdorf Eltville standen die Kleinen im Vordergrund.

„Königskinder, das sind wir!“ – Auf der Bühne sind die Rapper aus dem Kinderdorf und die Tanzschule Haas aus Eltville mit dabei                                                           

Und nicht nur in den Kinderdorfhäusern konnten die Besucher viele neue Eindrücke sammeln, auch beim Gottesdienst oder dem Bühnenprogramm zeigte das Kinderdorf, was es draufhat. Nachdem Priorin Schwester Judith das Kinderdorffest im Gottesdienst mit Schauspieleinlagen und selbstgebastelten Dekorationen eröffnete, zeigten die Kinder auf der Bühne ihr Können: Mit dabei unter anderem die Tanzschule Haas aus Eltville, die Kinder der Bethanien Kindertagesstätte in Eltville mit einem eigenen Lied und die hauseigene Kinderdorf-Cajón-Gruppe, die Musiklehrer Claus Mager begleitete. Lässig trommelten die Jugendlichen und rappten dazu: „Königskinder, das sind wir. Wenn jemand die Krone aufhat, ja, dann sind das wir!“.

Bobbycar-Rennen mit der Jugendfeuerwehr Eltville und Clowns mit riesigen Seifenblasen

Neben dem Bühnenprogramm luden unterschiedliche Angebote ein, den Tag im Kinderdorf in Eltville zu verbringen. Ausgelassen nutzten die Kinder die Hüpfburg, beim Bobbycar-Rennen der Jugendfeuerwehr Eltville wurde fleißig gestrampelt und die offene Werkstatt lud zum Kistenklettern ein: Zwölf Getränkekisten gab es zu erklimmen, jeder Kletterer wurde mit einem lauten Applaus belohnt. Kreativ zeigte sich die Bethanien Kindertagesstätte in Eltville beim Schaffen von riesigen Seifenblasen in Begleitung zweier Clowns, beim Kinderschminken und der Fotostation, in der sich Besucher als König oder Prinzessin knipsen lassen konnte. Am Ende des Tages verließen die Gäste das Kinderdorf also nicht nur mit müden Beinen und vollen Bäuchen, sondern auch mit einem wertvollen Andenken.

 

Share Social