Bethanien Kinderdoerfer https://bethanien-kinderdoerfer.de Wo Vertrauen wächst Tue, 10 Dec 2019 21:12:32 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.2.4 https://bethanien-kinderdoerfer.de/wp-content/uploads/2018/01/cropped-KD_Logo_originalgross-32x32.jpg Bethanien Kinderdoerfer https://bethanien-kinderdoerfer.de 32 32 Weihnachtsspende an Kinder in Deutschland: Kinderdorf Schwalmtal https://bethanien-kinderdoerfer.de/weihnachtsspende-an-kinder-in-deutschland/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=weihnachtsspende-an-kinder-in-deutschland Tue, 10 Dec 2019 21:12:32 +0000 https://bethanien-kinderdoerfer.de/?p=9837 Der Beitrag Weihnachtsspende an Kinder in Deutschland: Kinderdorf Schwalmtal erschien zuerst auf Bethanien Kinderdoerfer.

]]>

Ihre Spende an Kinder in Deutschland: Danke aus dem Bethanien Kinderdorf Schwalmtal

Liebe Freunde, Unterstützer und
Wegbegleiter unseres Kinderdorfes,

haben Sie schon einmal vom Bethanischen Geist gehört? Im Bethanien Kinderdorf sprechen wir immer wieder von diesem Geist, wenn etwas für das Kinderdorf typisches passiert. Doch was genau ist eigentlich der Bethanische Geist?
Um das zu erklären, müssen wir ganz am Anfang starten: Bethanien ist in der Bibel der Ort, wo die Sünderin Maria ein neues Zuhause findet. Bethanien ist auch ein Zuhause für unsere Kinder und Jugendlichen, für unsere Kinderdorfmütter und -Elternpaare und natürlich für unsere Ordensschwestern, die Dominikanerinnen von Bethanien.
Wenn wir vom Bethanischen Geist sprechen, dann meinen wir allem voran die Gastfreundschaft: Eine leckere Mahlzeit gehört genauso dazu, wie jeden Bethanischen Freund willkommen zu heißen und denjenigen ein Zuhause zu bieten, die keines haben.

Ihre Unterstützung an das Kinderdorf: Der Bethanische Geist

Dieser Bethanische Geist zieht auch in der Adventszeit durch unsere Häuser. Dann riecht es überall nach frisch gebackenen Plätzchen und Apfelsinen, überall sorgen kleine Lämpchen für ein warmes Licht und gerade in der besinnlichen Jahreszeit gibt es viele unterschiedliche Traditionen und Rituale, die für besondere Erinnerungen bei unseren Kindern und Jugendlichen sorgen. Dazu gehören Wunschzettel schreiben, Geschichten vorlesen, Weihnachtsbäume schmücken, Plätzchen backen und natürlich das Highlight: Jeden Tag darf ein neues Türchen im Adventskalender geöffnet werden.
Ich genieße diese besinnliche Zeit und nutze sie gerne, um das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen: Ich bin wahnsinnig stolz auf all die Dinge, die wir in diesem Jahr Dank Ihrer Unterstützung verwirklichen konnten und von denen ich Ihnen gerne im Folgenden berichten möchte.

Bethanien Kinderdorf Schwalmtal

Ihre Spende für Kinder: Danke aus unserer Kidoranch

Auf unserer Kidoranch, unserem heilpädagogischen Reiterhof, gab es im vergangenen Jahr einige Veränderungen: Haflinger Strauchdieb und Traberstute Feli haben die Kidoranch verlassen. Canterbury, ein wunderschönes englisches Vollblut, ist dafür auf den Reiterhof gezogen. Canterbury sollte eigentlich ein Rennpferd werden, verletzte sich jedoch und eine Rennkarriere wurde unrealistisch. So kam er zu uns. Die Kinder lieben ihn und nennen ihn liebevoll „Canny“. Er ist sanftmütig und kuschelt gerne. Wenn die Kinder sich zu ihm setzen, hört er aufmerksam zu und schmiegt seine Nase an ihre Hälse. Deshalb erzählen ihm die Kinder gerne von ihren Sorgen und Problemen.

Ihre Spende für Kinder: Danke aus unserer Musikschule

Neben dem Reiten spielt auch die Musik eine große Rolle in unserem Kinderdorf. Das ist in diesem Jahr besonders sichtbar geworden, denn unsere Kinderdorfband La Taste hat mit dem großen Musiksommerfest „Bethanien on Stage“ ihr 30-jähriges Bestehen gefeiert. Mit dabei war Eventgast Joko Winterscheidt. Beim Sommerfest wurde auch die neue CD der Kinderdorfband „One Nation“ vorgestellt! Die Projekte aus unserem Pädagogischen Fachdienst, wozu die Kidoranch und unsere Musikschule gehören, werden maßgeblich über Spenden finanziert. Für Ihre Unterstützung in den letzten Jahren danke ich Ihnen ganz herzlich. Die Bezahlung der Honorarkräfte in der Musikschule und den Unterhalt für unsere Pferde auf der Kidoranch hätten wir ohne Ihre Hilfe nicht aufbringen können.

Bethanien on Stage - La Taste

Ihre Spende für Kinder: Danke aus unseren Kinderdorffamilien und Wohngruppen

Nach den Sommerferien ist unsere Wohngruppe Kastanienallee, in der acht Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 16 Jahren leben, in ein neues Haus am Lindbruch in Niederkrüchten gezogen. Das Haus auf der Kastanienallee ist sehr alt und entspricht nicht mehr den heutigen Standards. Ein Umbau ist leider zu teuer, weshalb wir das Haus abreißen und neue Häuser auf dem Gelände bauen möchten. Schließlich bekommen wir immer mehr Anfragen, weitere Kinder bei uns aufzunehmen. Allein im letzten Jahr waren das 300 Kinder, für die uns der Platz fehlte.

Bleiben Sie auch weiter an der Seite des Kinderdorfes

Nur mit Ihrer Hilfe konnten wir im Bethanien Kinder- und Jugenddorf in den letzten Jahren so viel bewegen. Dafür bedanke ich mich von ganzem Herzen bei Ihnen!
Therapien, schulische Förderungen, Spielgeräte, Musikunterricht, heilpädagogisches Reiten, Vereinsgebühren, Renovierungen unserer Häuser oder gar Neubauten: Das alles können wir nur mit Ihrer Unterstützung schaffen.
Bitte helfen Sie uns auch im kommenden Jahr, weiterhin für unsere Kinder da zu sein und ihnen das zu geben, was jeder von uns für eine Chance auf eine gute Zukunft braucht: Hoffnung, Vertrauen, Glaube, ein Zuhause und
Geborgenheit.
Eine besinnliche Adventszeit! Lassen auch Sie sich vom Bethanischen Geist mit der Weihnachtsstimmung infizieren! Ich wünsche Ihnen eine
besinnliche Adventszeit.

Ihre,

Julia Bartkowski
Kinderdorfleiterin

Warum ein Testament?

Spendenkonto Bethanien Kinderdorf in Schwalmtal

Spenden Sie hier direkt über das Online-Fomular.

Schwalmtal
Kto.-Nr. 210 707 0071
BLZ 314 602 90
IBAN: DE02314602902107070071
BIC: GENODED1VSN
BIC: GENODE51RGG

Der Beitrag Weihnachtsspende an Kinder in Deutschland: Kinderdorf Schwalmtal erschien zuerst auf Bethanien Kinderdoerfer.

]]>
50. Martinsmarkt im Bethanien Kinderdorf https://bethanien-kinderdoerfer.de/50-martinsmarkt-im-bethanien-kinderdorf-2/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=50-martinsmarkt-im-bethanien-kinderdorf-2 Wed, 20 Nov 2019 12:22:33 +0000 https://bethanien-kinderdoerfer.de/?p=9824 Der Beitrag 50. Martinsmarkt im Bethanien Kinderdorf erschien zuerst auf Bethanien Kinderdoerfer.

]]>

50. Martinsmarkt im Bethanien Kinderdorf

„Mama, Mama! Ich will auch eine Zuckerwatte“, hört man am vergangenen Sonntag viele Kinder im Bethanien Kinderdorf in Schwalmtal rufen. Hier wurde der 50. Martinsmarkt gefeiert. Mehr als 6.000 Besucher haben sich aufgemacht, um dieses Ereignis mitzuerleben. Damit wurde der Besucher-Rekord der letzten 50 Jahre geknackt!

Ob Plätzchen, Liköre, Marmeladen, Honig aus eigener Produktion oder Gläser mit individueller Gravur. Viele Familien, Paare und Ehemalige sind gemütlich durch die Büdchenallee vor dem Historischen Haus Clee geschlendert und haben das ein oder andere in ihre prall gefüllten Tüten gepackt.

Vor allem bei der Verlosung, der Kinder- und Jugendboutique „WIE NEU“ und dem Bücherflohmarkt gab es nur Wenige, die mit leeren Händen gingen. Auch für Kinder gab es viele Spiel- und Mitmachaktionen: Hexenhäuschen, Schneekugeln oder Sterne basteln. Glitzertattoos machen oder in der Canon-Fotobox eine echte Verwandlung in St. Martin, den Bettler oder auch das edle Ross erleben!

Initiator des 1. Martinsmarktes 

In der Familienmesse wurde außerdem noch einmal an den Initiator des Martinsmarktes, Herrn Wilhelm Küpper, alias „Onkel Willi“ erinnert. Er hatte damals den Kontakt zur AWA (Aktionsgemeinschaft West-Afrika) hergestellt. Hier geht auch heute noch die Hälfte der Einnahmen vom Martinsmarkt ein. Warum? „Auch wenn das Bethanien Kinderdorf auf Spendengelder angewiesen ist, sollen unsere Kinder lernen, dass teilen wichtig ist“, erzählt Kinderdorfleiterin Julia Bartkowski.

In 50 Jahren sind somit einige Gelder für die AWA zusammengekommen. „Zu Beginn wurden damit vor allem Lebensmittelpakete für die Kinder und ihre Familien gepackt“, erzählt Marina Hammes, Vorsitzende der AWA in Viersen.

In den letzten Jahren wurde aber für einen Kindergartenbau in West-Afrika gesammelt. „Das Entwicklungsministerium übernahm 75 Prozent, die übrigen 25 Prozent konnten durch den Martinsmarkt und Aktionen des Bethanien Familienzentrums finanziert werden.“

Das Bethanien Kinderdorf freut sich jetzt schon auf den Martinsmarkt in 2020!

 

Der Beitrag 50. Martinsmarkt im Bethanien Kinderdorf erschien zuerst auf Bethanien Kinderdoerfer.

]]>
Spenden an das Kinderdorf Eltville: Wir brauchen Sie https://bethanien-kinderdoerfer.de/spenden-an-das-kinderdorf/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=spenden-an-das-kinderdorf Sat, 16 Nov 2019 10:26:15 +0000 https://bethanien-kinderdoerfer.de/?p=9815 Der Beitrag Spenden an das Kinderdorf Eltville: Wir brauchen Sie erschien zuerst auf Bethanien Kinderdoerfer.

]]>

Spenden an Kinder in Deutschland

Neues Wohnprojekt im Kinderdorf Eltville 

Gerade in der Jugendhilfe gibt es Kinder und Jugendliche, die einfach etwas anderes brauchen. Mit den klassischen und auch besonderen Wohnformen, die wir bereits in den Kinderdörfern haben, kommen sie nicht zurecht. Im kommenden Jahr eröffnen wir deswegen eine außergewöhnliche Intensivwohngruppe auf einem alten Bauernhof. Mit tiergestützter Pädagogik helfen wir den jungen Menschen zurück ins Leben. Dabei sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen: Unterstützen Sie mit Ihrer Spende Kinder in Deutschland!

Spenden an die Kinderdörfer: Deswegen brauchen wir Sie

Nachdem im letzten Jahr mit der Eröffnung der Außenwohngruppe in Fischbach ein weiteres Zuhause für neun Kinder und Jugendliche geschaffen wurde, widmet sich das neue Außenwohnprojekt Kindern, die aufgrund schwerer Erfahrungen und Belastungen eine besonders intensive Form der Betreuung benötigen. In einer ehemaligen Mühle in ländlicher Abgeschiedenheit entsteht eine neue Außenwohngruppe, die mit tiergestützter Pädagogik Kinder dabei unterstützt, sich zu stabilisieren und sich anschließend wieder in Schule und Lebensumfeld zu integrieren.

Diese Erweiterung gibt nicht nur eine Antwort auf die stetig steigenden Nachfragen der Jugendämter, sondern hilft in erster Linie Kindern in Notsituationen, die aufgrund ihrer besonderen Auffälligkeit in der regulären Kinder- und Jugendhilfe keinen Platz finden. Für sie stellt der entstehende Bauernhof einen geschützten Rückzugsort dar, der sich durch feste Strukturen und Sicherheit auszeichnet. Das Leben und der Umgang mit Tieren erfordern Verantwortung und Empathie – Eigenschaften, die sogenannte „Systemsprenger“ auf diesem Weg lernen können.

Schon eine kleine Spende hilft: Spenden zu Weihnachten an Kinder

Dabei sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Neben der häuslichen Ausstattung sind für das besondere pädagogische Konzept viele weitere Anschaffungen notwendig: Von landwirtschaftlichen Geräten über Weidezäune bis hin zu tiergerechten Stallungen. Mit jeder großen oder kleinen Spende helfen Sie uns dabei, einen sicheren Rückzugsort zu schenken, der Kindern die Chance auf eine bessere Zukunft ermöglicht. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir auch im nächsten Jahr zurückschauen und sagen: Zusammen haben wir die Welt erneut ein kleines Stückchen besser gemacht!

 

Warum ein Testament?

Spendenkonto Bethanien Kinderdorf in Eltville

Spenden Sie hier direkt über das Online-Fomular.

Eltville
Kto.-Nr. 40 40 40 40
BLZ 510 915 00
IBAN: DE32510915000040404040
BIC: GENODE51RGG

Der Beitrag Spenden an das Kinderdorf Eltville: Wir brauchen Sie erschien zuerst auf Bethanien Kinderdoerfer.

]]>
Weihnachts-CD wieder erhältlich! https://bethanien-kinderdoerfer.de/weihnachts-cd-wieder-erhaeltlich/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=weihnachts-cd-wieder-erhaeltlich Tue, 12 Nov 2019 09:27:48 +0000 https://bethanien-kinderdoerfer.de/?p=9810 Weihnachts-CD wieder erhältlich! Und noch ́ne Weihnachtsgeschichte „Neun Kinder sitzen um den schön geschmückten Tisch herum. Kerzen stehen auf dem Tisch. Es riecht nach Keksen und […]

Der Beitrag Weihnachts-CD wieder erhältlich! erschien zuerst auf Bethanien Kinderdoerfer.

]]>
Weihnachts-CD wieder erhältlich!

Und noch ́ne Weihnachtsgeschichte

„Neun Kinder sitzen um den schön geschmückten Tisch herum. Kerzen stehen auf dem Tisch. Es riecht nach Keksen und frisch gekochtem Kakao und auf der Wand gegenüber prangt der große Adventkalender. Leon kann seinen Blick einfach nicht von ihm lösen und zappelt auf seinem Stuhl hin und her. Vielleicht ist er ja heute dran, endlich ein Törchen öffnen zu dürfen.

Ja, hier in der Kinderdorffamilie steht teilen an erster Stelle. Nur einen Schokokalender hat jeder für sich alleine. Der große Kalender mit den besonderen Geschenken wird jeden Tag von einem anderen Kind geöffnet. Leons Blick verliert sich und er träumt vor sich hin. Er liebt die Adventsfeiern, hier in seinem neuen Zuhause. Draußen ist es dunkel, nass und kalt und im Haus – hier am Esstisch – ist es wunderschön geschmückt, die Kerzen leuchten und manchmal wird sogar der Kamin angezündet. Meist wird eine schöne Weihnachtsgeschichte vorgelesen und selbstgebackene Kekse gibt es dann auch. Und wenn er an letztes Jahr Weihnachten und an das leckere Essen denkt, läuft ihm jetzt schon das Wasser im Mund zusammen. Ob es wohl auch in diesem Jahr so leckeres Essen gibt?“

Das Hörspiel „Weihnachten im Kinderdorf“ erzählt sechs liebevolle und ganz unterschiedliche Geschichten über die Vorweihnachtszeit und den Heiligenabend im Bethanien Kinderdorf in Schwalmtal. Die unverkennbare Stimme von Comedy-Queen und Kinderdorffreundin Mirja Boes verleiht den Geschichten einen besonderen Charme, Kinderlieder und musikalische Untermalungen von Booster-Frontmann René Pütz die weihnachtliche Atmosphäre.

Hier kann die Weihnachts-CD gekauft werden:

Ortsteil Waldniel:

Antiquariat Freitag
Marktstr. 7
Tel. 02163 986 4019

Birgits Paperworld
Marktstr. 15
Tel. 02163-943 794

Boutique „Wie neu”
Ungeratherstraße 27
Tel. 0176 98774122

Landmarkt Lentzen
Vogelsrather Weg 59
Tel. 02163 31971

Bethanien Kinderdorf
Ungerather Str.1-15
Tel. 02163-4902 324

Ortsteil Amern:

„Saiteninstrumente Stauder“
End 28
Tel. 02163 2513

Brüggen:

„Buchhandlung am Kloster“
Klosterstr.41
Tel.02163-953 137

Nettetal:
Ortsteil Lobberich:

„Buchhandlung Matussek“
Marktstraße 13
Tel. 02153-916430

Ortsteil Kaldenkirchen:

„Der Buchladen“
Poensgensstr. 14
Tel. 02157-12 85 918

Viersen:

Extra-Tipp Viersen  – „die anzeige“
Hauptstr 89
Tel. 02162-933 990

„Buchhandlung im Kaisereck“
Rathausgasse 3
Tel. 02162 8175 992

Ortsteil Dülken:

Dülkener Büchereck
Moselstr. 8
Tel. 02162-5 52 32

Kempen:
Ortsteil Sankt Hubert:

„Mo´s Bücherkiste“
Königsstr 6
Tel. 02152-957 4471

Mönchengladbach
Ortsteil Rheindahlen:

„Thaler´sche Buchhandlung“
Kleiner Driesch 10
Tel. 02161 572 105

Korschenbroich:

„Buchhandlung Barbers“
Hannengasse 2
Tel. 02161 9999849

Krefeld:

„Der andere Buchladen“
Dionysiusstr. 7
Tel. 02151 66842

 

Zur E-Mail-Bestellung einfach hier klicken!

Der Beitrag Weihnachts-CD wieder erhältlich! erschien zuerst auf Bethanien Kinderdoerfer.

]]>
Warum ein Testament? https://bethanien-kinderdoerfer.de/warum-ein-testament/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=warum-ein-testament Mon, 28 Oct 2019 08:07:55 +0000 https://bethanien-kinderdoerfer.de/?p=9806 Warum ein Testament? Diese Frage stellen sich viele Menschen – insbesondere diejenigen, die keine direkten Erben haben. Doch gerade hier ist ein Testament wichtig. Denn schreiben […]

Der Beitrag Warum ein Testament? erschien zuerst auf Bethanien Kinderdoerfer.

]]>

Warum ein Testament?

Diese Frage stellen sich viele Menschen – insbesondere diejenigen, die keine direkten Erben haben. Doch gerade hier ist ein Testament wichtig. Denn schreiben Sie kein Testament und haben auch keine Erben, so fließt Ihr gesamtes Vermögen an den Staat.

Machen Sie sich Gedanken über das, was bleibt!

Selbstbestimmt und eigenverantwortlich die eigenen Werte festzulegen und ihnen im Leben Ausdruck zu verleihen: Das hat in unserem Dasein einen hohen Wert. Und das sollte es auch über den Tod hinaus haben. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihren Letzten Willen frühzeitig so festzulegen, wie Sie es sich wünschen. Sie selbst können entscheiden, wer Ihr Erbe später einmal antreten soll. Sie sorgen so für die Menschen, die Ihnen nahestehen. Außerdem prägen Sie die Welt aktiv mit, in der die nachfolgenden Generationen leben. Schaffen Sie Klarheit – nicht nur für sich selbst, sondern auch für Ihre Hinterbliebenen.

Wer ohne ein Testament erbt?

Wenn Sie keine Angehörigen haben, geht ihr gesamten Vermögen ohne ein Testament an den Staat. Ohne ein Testament bestimmt das gesetzliche Erbrecht, wer erbt. Und das sind nur Blutsverwandte, Ehepartner und eingetragene Lebenspartner sowie Adoptivkinder. Haben Sie keine Erben, fließt Ihr gesamtes Vermögen an den Staat. Dabei werden soziale Einrichtungen nicht berücksichtigt.

Dem Ehepartner kommt eine besondere Rolle zu: Sofern es Kinder gibt, erhält der Partner in einer Zugewinngemeinschaft die Hälfte des Erbes. War das Ehepaar kinderlos, gehen drei Viertel des Vermögens in den Besitz des Ehepartners über.

Auch wenn Sie mittels eines Testamentes bestimmen können, wer in Ihrem Erbe berücksichtigt werden soll, hat der Gesetzgeber einen Pflichtteil festgelegt, der auch durch ein Testament nicht außer Kraft gesetzt werden kann: Ehegatten, Kinder und bei kinderlosen Ehen sogar Eltern des Erblassers haben grundsätzlichen Anspruch auf die Hälfte des Wertes des gesetzlichen Erbteils. Die genannten Personen erhalten dann, wenn sie durch das Testament oder den Erbvertrag enterbt sind, einen Zahlungsanspruch in genannter Höhe gegen den eingesetzten Erben.

Warum eine Testamentsspende an das Bethanien Kinderdorf?

Seit mehr als 60 Jahren schenken die Bethanien Kinderdörfer in Deutschland Kindern, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr bei ihren leiblichen Familien leben können, ein neues Zuhause in familienähnlicher Atmosphäre. Die Schicksale unserer Kinder sind vielfältig und genauso individuell widmen wir uns ihrer Stabilisierung und Heilung, körperlich wie seelisch: Dazu gehören oft viel mehr als die Liebe und Geborgenheit eines Ersatz-Zuhauses.

In dieser Arbeit sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen: Das Geld der Jugendämter gewährleistet Vieles, doch Zusatzmaßnahmen, die unsere Kinder auf ihrem Weg so dringend benötigen, finanzieren wir durch Spendengelder. Durch Ihre Spende ermöglichen Sie uns, die Kinder in ihrer Entwicklung bestmöglich zu unterstützen. Dabei sind wir als soziale Einrichtung von der Erbschaftssteuer befreit: Jede Spende, egal wie groß oder klein sie ist, kommt da an, wo sie gebraucht wird.

Gerne bieten unsere Dominikanerinnen von Bethanien Ihnen spirituellen Rat an, wir übernehmen die Bestattung und die Grabpflege und kümmern uns darum, dass Ihr Letzter Wille in Ehren bleibt.

Wie muss ein Testament aussehen?

Wenn Sie sich dafür entscheiden, einen nahestehenden Freund oder eine gemeinnützige Organisation in Ihrem Letzten Willen zu berücksichtigen, müssen Sie dies in einem Testament regeln. Mit einem Testament setzen Sie die gesetzlich geregelte Erbfolge außer Kraft. Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, dieses Testament aufzusetzen: Sie können Ihren Letzten Willen eigenhändig niederschreiben oder ihn notariell festhalten lassen.

Wir raten von einem eigenhändigen Testament ab. Erstellen Sie Ihr Testament gemeinsam mit einem Notar oder einem Rechtsanwalt, der auf Erbrecht spezialisiert ist, denn nur so können Sie sicher gehen, dass Ihr Testament auch rechtlich Ihrem letzten Willen entspricht.

Der Beitrag Warum ein Testament? erschien zuerst auf Bethanien Kinderdoerfer.

]]>
Familien für Kurzzeitpflege gesucht https://bethanien-kinderdoerfer.de/familien-fuer-kurzzeitpflege-gesucht/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=familien-fuer-kurzzeitpflege-gesucht Mon, 21 Oct 2019 09:44:26 +0000 https://bethanien-kinderdoerfer.de/?p=9802 Familien mit Herz und der Bereitschaft, Kindern in einer Krise zu helfen, gesucht Infoabend für interessierte Familien am Donnerstag, 14. November, 19 Uhr im Bethanien Kinderdorf, […]

Der Beitrag Familien für Kurzzeitpflege gesucht erschien zuerst auf Bethanien Kinderdoerfer.

]]>
Familien mit Herz und der Bereitschaft, Kindern in einer Krise zu helfen, gesucht

Infoabend für interessierte Familien am Donnerstag, 14. November, 19 Uhr im Bethanien Kinderdorf, Neufeldweg 26, 51427 Bergisch Gladbach

Die Familiäre Bereitschaftsbetreuung des Bethanien Kinder- und Jugenddorfes in Bergisch Gladbach sucht Familien, die sich vorstellen können, ein bis dahin unbekanntes Kind kurzfristig bei sich aufzunehmen und  in seinem Alltag zu begleiten. Dabei ist von vornherein klar, dass das Kind nur solange dort leben wird, bis dessen familiäre Situation geklärt ist und es nach Hause zurückkehren kann. Oder es in eine Jugendhilfeeinrichtung oder Dauerpflegefamilie kommt. 

Gefragt ist also die Bereitschaft, sich  spontan auf ein weiteres Kind einzulassen und dieses durch seinen manchmal herausfordernden Alltag für eine gewisse Zeit zu begleiten.

Einige Voraussetzungen müssen erfüllt sein

Neben der Bereitschaft dieses zu tun, gibt es ein paar Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen: Das Kind benötigt für diese Zeit ein eigenes Zimmer. Die Pflegeeltern müssen über ein Einkommen verfügen, das ihren Lebensunterhalt sichert. Die Betreuung muss 24 Stunden am Tag gewährleistet sein. Außerdem werden alle FBB-Familien von einem fachlich versierten Team begleitet und von diesem auch qualifiziert betreut. Fortbildungen für die FBB-Familien sind selbstverständlich. Für die Betreuung des Kindes gibt es einen angemessenen finanziellen Ausgleich.

Infoabend am Donnerstag, 14. November, um 19 Uhr

Alle Fragen zur Aufgabe werden können am Infoabend, am Donnerstag, 14. November, ab 19 Uhr gestellt werden. Sowohl das Team der FBB als auch heute schon aktive Pflegefamilien werden Interessenten einen Einblick in die Aufgabe geben und mögliche Fragen beantworten.

Fragen beantwortet vorab auch Susanne Krakau, die die FBB leitet. Sie unter 02204/2002-106 oder per E-Mail erreichbar: krakau@bethanien-kinderdoerfer.de

Der Beitrag Familien für Kurzzeitpflege gesucht erschien zuerst auf Bethanien Kinderdoerfer.

]]>
Kürbisschnitzen mit der Kolpingfamilie https://bethanien-kinderdoerfer.de/kuerbisse-fuer-das-kinderdorf/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=kuerbisse-fuer-das-kinderdorf Wed, 16 Oct 2019 09:17:14 +0000 https://bethanien-kinderdoerfer.de/?p=9775 Der Beitrag Kürbisschnitzen mit der Kolpingfamilie erschien zuerst auf Bethanien Kinderdoerfer.

]]>

Schaurig schöne Kürbisse für das Kinderdorf

„Ich freue mich schon so darauf“, verkündet der 8-jährige Junge einer Kinderdorffamilie. „Ich weiß schon genau, wie mein Kürbis aussehen soll.“ Die Vorfreude ist groß, als es wieder im Kinderdorf heißt: Ran an die Kürbisse.

Es ist schon eine herbstliche Tradition geworden. Jedes Jahr im Oktober kommt die Kolpingfamilie Eltville voll beladen mit riesigen Kürbissen ins Kinderdorf, die dann in einer großen Gemeinschaftsaktion in gruselige Kürbisköpfe verwandelt werden. Vor der offenen Werkstatt des pädagogischen Fachdienstes steht ein großer Pavillon bereit, doch das Wetter hätten nicht besser sein können.

Echt gruselig

Also bitte nicht erschrecken! Im Bethanien Kinder- und Jugenddorf Eltville schmücken phantasievoll gestaltete Kürbisse die Hauseingänge der Kinderdorffamilien und Wohngruppen. Die kleinen und großen Kürbisschnitzer hatten wieder sichtlichen Spaß dabei. Zum Abschluss gibt es für alle eine leckere Kürbissuppe.

Der Beitrag Kürbisschnitzen mit der Kolpingfamilie erschien zuerst auf Bethanien Kinderdoerfer.

]]>
50. Martinsmarkt im Bethanien Kinderdorf https://bethanien-kinderdoerfer.de/50-martinsmarkt-im-bethanien-kinderdorf/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=50-martinsmarkt-im-bethanien-kinderdorf Tue, 15 Oct 2019 14:18:10 +0000 https://bethanien-kinderdoerfer.de/?p=9769 50. Martinsmarkt im Bethanien Kinderdorf – es wird „himmlisch“ „Ich erinnere mich ehrlich gesagt nicht mehr ganz so gut an den ersten Martinsmarkt im Bethanien Kinderdorf“, […]

Der Beitrag 50. Martinsmarkt im Bethanien Kinderdorf erschien zuerst auf Bethanien Kinderdoerfer.

]]>
50. Martinsmarkt im Bethanien Kinderdorf – es wird „himmlisch“

„Ich erinnere mich ehrlich gesagt nicht mehr ganz so gut an den ersten Martinsmarkt im Bethanien Kinderdorf“, berichtet Sr. Hermanna von den Dominikanerinnen von Bethanien. „Ich weiß noch, dass wir gemeinsam mit Onkel Willi überlegt haben, wie das alles klappen könnte. Onkel Willi hatte Kontakte zur Aktionsgemeinschaft Viersen-West-Afrika und schlug vor, dass wir die Hälfte der Einnahmen an sie weitergeben. Das passiert auch heute noch. Alle Kinderdorfmütter haben in den Familien gebastelt und ganz viele Plätzchen gebacken.“

Wer dieser Onkel Willi ist? Er ist der Initiator des Martinsmarktes. Übrigens war er auch der erste männliche Mitarbeiter des Kinderdorfes. Im vergangenen Jahr ist er leider gestorben. Doch sein Herzensprojekt wird weitergeführt und mit Blick aus dem Himmel sicher auch von ihm beobachtet. Aus diesem Grund steht bei diesem 50. Martinsmarkt alles unter dem Motto „Himmlisch“. In Andenken an den Initiator des Martinsmarktes, Herrn Wilhelm Küpper, liebevoll von allen „Onkel Willi“ genannt, holen wir an diesem besonderen Tag einfach den Himmel herunter ins Kinderdorf. Lassen Sie sich überraschen!

Wie riecht es eigentlich im Himmel?

Der traditionelle Martinsmarkt hält ein Programm für die ganze Familie bereit: An den Aktionsständen können Kinder Kerzenziehen, Laternen basteln, Stockbrot rösten, spielen und toben. Erwachsene können sich bei einem heißen Punsch unterhalten, das Bühnenprogramm verfolgen oder Weihnachtsgeschenke besorgen: Denn in den Holzbüdchen vor Haus Clee gibt es Allerhand selbsthergestellte Geschenkartikel aus den Gruppen zu kaufen: Plätzchen, Marmelade, Selbstgestricktes, Tannenbaumschmuck, individualisierte Schlüsselanhänger und Honig aus eigener Produktion.

Bei der Tombola gewinnt auch in diesem Jahr jedes Los und für den Bücherstand sind wieder einige Druckwerke zusammengekommen. Auch „Onkel Willis“ Verkaufsstand öffnet und gewährt einen Blick in die Vergangenheit. Die Kinder- und Jugendboutique „WIE NEU“ öffnet ebenfalls anlässlich des Martinsmarktes ihre Tore. Hier gibt es gut erhaltende Secondhand Kleidung, Spielzeug und Möbel für Kinder zu kaufen.

Das Bühnenprogramm lässt keine Wünsche offen: Die Showtrompeten Odenkirchen geben ihr Bestes und unsere „kleinen Sänger“  proben schon seit Monaten für den großen Tag – genauso wie unsere Kinderdorfband „La Taste“ und auch die.

Am 17. November lädt das Bethanien Kinder- und Jugenddorf wieder zum 50. Martinsmarkt auf das Gelände der Ungerather Straße 1-15 in Waldniel ein. Der Martinsmarkt beginnt mit einem Familiengottesdienst in der Kinderdorfkapelle um 11.00 Uhr. Um 12.30 Uhr öffnet die Büdchenallee.

Der Beitrag 50. Martinsmarkt im Bethanien Kinderdorf erschien zuerst auf Bethanien Kinderdoerfer.

]]>
Wenn St. Martin kommt – CD wieder erhältlich https://bethanien-kinderdoerfer.de/wenn-st-martin-kommt-cd-wieder-erhaeltlich/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=wenn-st-martin-kommt-cd-wieder-erhaeltlich Mon, 14 Oct 2019 13:09:13 +0000 https://bethanien-kinderdoerfer.de/?p=9035 Der Beitrag Wenn St. Martin kommt – CD wieder erhältlich erschien zuerst auf Bethanien Kinderdoerfer.

]]>

„Wenn Sankt Martin kommt“ – Sankt Martins-CD nach Mundart

Der Herbst ist da: Die Blätter an den Bäumen werden langsam bunter und die Tage immer kürzer…

…WENN SANKT MARTIN KOMMT…

…keimt eine Sehnsucht nach Licht, Farben und Wärme in uns auf. In dieser Zeit feiern wir den heiligen Martin, der seinen Mantel mit einem armen Bettler teilte. Bei uns am Niederrhein gibt es jedes Jahr zum Martinsfest traditionelle Laternenumzüge, bei denen St. Martinslieder gesungen werden.

Im Bethanien Kinderdorf Schwalmtal und in der Grundschule Waldniel haben wir seit langem eine CD mit diesen ortsüblichen Liedern vermisst.

In unserer Gemeinde bildete sich 2011 deshalb eine kleine Gruppe von Musikern aus dem Bethanien Kinderdorf, der Grundschule Waldniel, dem St. Wolfhelm Gymnasium und örtlichen Musikern, um die Martinsklassiker und die regionalen Besonderheiten auf eine CD zu bringen, damit die lokale Gesangstradition fortgeführt werden kann.

Auf der CD befinden sich

  • sieben bekannte Lieder, die bei den St. Martinszügen in Schwalmtal immer wieder gesungen werden,
  • sechs unbekanntere Lieder,
  • drei Lieder in lokaler Mundart,
  • und Playbacks von allen Liedern.

Alle Liedtexte sind vollständig abgedruckt und das Gewinnerbild des damaligen Malwettbewerbes schmückt das Cover der CD.

Hier kann die Martins-CD gekauft werden:

Ortsteil Waldniel:

Antiquariat Freitag
Marktstr. 7
Tel. 02163 986 4019

Birgits Paperworld
Marktstr. 15
Tel. 02163-943 794

Boutique „Wie neu”
Ungeratherstraße 27
Tel. 0176 98774122

Landmarkt Lentzen
Vogelsrather Weg 59
Tel. 02163 31971

Bethanien Kinderdorf
Ungerather Str.1-15
Tel. 02163-4902 324

Ortsteil Amern:

„Saiteninstrumente Stauder“
End 28
Tel. 02163 2513

Brüggen:

„Buchhandlung am Kloster“
Klosterstr.41
Tel.02163-953 137

Nettetal:
Ortsteil Lobberich:

„Buchhandlung Matussek“
Marktstraße 13
Tel. 02153-916430

Ortsteil Kaldenkirchen:

„Der Buchladen“
Poensgensstr. 14
Tel. 02157-12 85 918

Viersen:

Extra-Tipp Viersen  – „die anzeige“
Hauptstr 89
Tel. 02162-933 990

„Buchhandlung im Kaisereck“
Rathausgasse 3
Tel. 02162 8175 992

Ortsteil Dülken:

Dülkener Büchereck
Moselstr. 8
Tel. 02162-5 52 32

Kempen:
Ortsteil Sankt Hubert:

„Mo´s Bücherkiste“
Königsstr 6
Tel. 02152-957 4471

Mönchengladbach
Ortsteil Rheindahlen:

„Thaler´sche Buchhandlung“
Kleiner Driesch 10
Tel. 02161 572 105

Korschenbroich:

„Buchhandlung Barbers“
Hannengasse 2
Tel. 02161 9999849

Krefeld:

„Der andere Buchladen“
Dionysiusstr. 7
Tel. 02151 66842

 

Zur E-Mail-Bestellung einfach hier klicken!

Der Beitrag Wenn St. Martin kommt – CD wieder erhältlich erschien zuerst auf Bethanien Kinderdoerfer.

]]>
Erntedank- und Herbstfest https://bethanien-kinderdoerfer.de/erntedank-und-herbstfest/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=erntedank-und-herbstfest Tue, 01 Oct 2019 11:31:07 +0000 https://bethanien-kinderdoerfer.de/?p=9714 Bethanien Kinderdorf Bergisch Gladbach feierte Erntedank- und Herbstfest Auch wenn das Wetter das erste Mal seit vielen Jahren eher mäßig war, so hatten die Besucher des […]

Der Beitrag Erntedank- und Herbstfest erschien zuerst auf Bethanien Kinderdoerfer.

]]>
Bethanien Kinderdorf Bergisch Gladbach feierte Erntedank- und Herbstfest Auch wenn das Wetter das erste Mal seit vielen Jahren eher mäßig war, so hatten die Besucher des Erntedank- und Herbstfestes im Bethanien Kinderdorf Bergisch Gladbach doch viel Spaß. Nach dem feierlichen Erntedankgottesdienst, den Weihbischof Ansgar Puff zelebrierte, sorgte die Big Band Bergisch Gladbach für einen schwungvollen Auftakt auf dem Kirchenplatz. Auch die Regenschauer konnten die Gäste nicht verjagen, spontan wurden Bänke ins Trockene gerückt.

Nach dem Auftritt der Big Band wurde eine neue Stiftung vorgestellt: Die Berg-Eimermacher-Bethanien Stiftung, die sich für ehemalige Kinderdorfkinder engagiert. Dieter Eimermacher hat diese Stiftung gegründet, um Ehemaligen unbürokratisch helfen zu können.

Und es gab noch mehr Neues:  Das Laientheater Strunger Baach, das am 26. Oktober Premiere mit seinem neuen Stück „Elvis für Fortgeschrittene“  hat, überreichte Kinderdorfleiterin  Jutta Menne eine großzügige Spende.  Auch die Kiwanis Altenberg hatten Geschenke mitgebracht. Der Serviceclub aus Odenthal übereichte den jungen Artisten, die mit dem Kinderdorfzirkus Torkelini  rotleuchtende T-Shirts mit dem Logo des Zirkus darauf. Die 17 Frauen, die unter anderem für den Keksverkauf beim Altenberger Weihnachtsmarkt bekannt sind, werden als Paten den Zirkus Torkelini  dauerhaft unterstützen. „Dies ist eine Form von praktischer Unterstützung, die wir gar nicht hoch genug wertschätzen können“, bedankte sich Jutta Menne bei den Spendern.

Nach so viel Offiziellem freuten sich alle, dass die Kölner Band Planschemalöör einen gelungen musikalischen Abschluss des Herbstfest setzte. Mit Ihrem Hit „Heimat“ brachten sie den Saal Schunkeln, „Mambo“ sorgte für die eine oder andere Tanzeinlage.

Auch die beliebte Tombola wurde gut angenommen. Der Hauptpreis, eine Ballonfahrt mit dem Fesselballon, ging an eines der Kinderdorfkinder. Das Mächen konnte sein Glück kaum fassen.

Der Beitrag Erntedank- und Herbstfest erschien zuerst auf Bethanien Kinderdoerfer.

]]>